Verräter der Magie Verräter der Magie #1 Read ↠ 0

Read Õ PDF, DOC, TXT or eBook É Rebecca Wild

Verräter der Magie Verräter der Magie #1Sie sind eine schrille WG Wassernymphe Magie Verräter PDFEPUB #194 Elly Vampir Nick und Kira das Feenwesen die mit der hilfsbereiten Sorte Fee aus den Märchen so. 45 SterneSehr süße Story Ich mochte die Chemie zwischen Kira und Cian von Anfang an eben weil sie sich nicht ausstehen konntenAbsoluter Favorit in diesem Buch war jedoch Pooka ich will auch so einen 3

Rebecca Wild É 0 Download

Menschen haben Angst vor ihren ungewöhnlichen Mitbürgern Drahtzieher der Panikmache sind machthungrige Magiere und in den schlimmsten von ihnen verliebt sich Ki. Vollständige Rezi hier AnjaIsReading | Rebecca Wild – Verräter der MagieIch muss gestehen dass ich keine großen Erwartungen in das Buch gesetzt hatte Dazu wusste ich zu wenig darüber und die Zusammenfassung verrät ja auch nicht gerade viel Im Nachhinein gesehen steht aber fest dass egal gewesen wäre welche Erwartungen ich gehabt hätte sie wären auf jeden Fall mehr als erfüllt worden – in meinem Fall halt übertroffenSchon nach den ersten Seiten war ich in tief in der Geschichte drin die Worte haben mich regelreicht hineingesogen und nicht mehr losgelassen Einmal eingetaucht in diese Welt – die übrigens sehr lebendig und bildhaft dargestellt wurde – konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen Unterbrochen von Schlaf und Arbeit war das Buch schneller fertig als mir lieb warDie Geschichte beginnt mit dem Magier Cian Kinsley und dessen Ermordung Zum Glück für ihn zumindest ^^ konnte er vor dem Ableben noch einen Zauber loslassen der seinen Geist von seinem Körper löst Körperlos geistert er umher um sich einen ähm Zwischenwirt zu suchen bis er in einen anderen Körper schlüpfen und diesen übernehmen kannDass er dabei ausgerechnet im Kopf des Feenwesens Kira landet ist ein sehr blöder Zufall der für beide Seiten alles andere als erfreulich istDamit geht es los das Spiel “Der Feind in meinem Kopf” denn Magier und paranormale Wesen sind sich alles andere als grün Und das ist besonders aus Sicht der Parnormalen mehr als verständlich Von den Magiern unter dem Vorwand die Menschheit schützen zu wollen in Reservate gesperrt die ihnen innewohnende Magie lahmgelegt und ihrer beraubt sollte es niemanden wundern dass Feen Nymphen und Co nicht gut auf ihre Widersacher zu sprechen sindSchnell wird der Eindruck erweckt dass die Magier durch und durch böse sind die Fantasiewesen durch und durch gut und die ganze Welt sowieso ungerecht Doch sobald Kira feststellt was und vor allem wer da in ihrem Kopf steckt und sie sich auf den Weg macht um ihn wieder loszuwerden wird immer klarer das eben doch nicht alles so einseitig ist wie es den Anschein hatDa ist unter anderem das was dieses Buch so großartig macht Es gibt nicht das Gute oder das Böse Man bekommt es nicht mit eindimensionalen Protagonisten zu tun Es gibt so viele Facetten so viel zu entdecken Die Autorin hat schlichtweg herrliche Charaktere erschaffen die durch das Buch zu begleiten wirklich Spaß macht So mögen die Magier zwar nicht sie sympathischsten Leute sein sie sind machtgierig und von einer tiefsitzenden Angst getrieben aber wirklich böse sind sie mir nicht erschienen Ebenso sind die Paranormalen nicht nur lieb Als Leser muss man ebenso wie Kira feststellen dass nicht alle von den Magiern geschürten Ängste grundlos sind und das ein oder andere Wesen wirklich besser hinter hohe Mauern gehört Fiese und nette Charaktere beschränken sich nicht nur auf eine SeiteVerräter der Magie ist zwar keine Komödie ist aber von jeder Menge Witz und Situationskomik durchzogen Allein die Zwiegespräche zwischen Kingsley und Kira sind eine Nummer für sich Doch man bekommt mehr geboten als das so ziemlich die ganze Bandbreite an Emotionen wird abgedeckt Man darf lachen sich aufregen staunen wütend werden dahinschmelzen ja selbst ein bisschen Fremdschämen wird geboten Obendrein ist die Geschichte temporeich ohne gehetzt zu wirken spannend erzählt und actiongeladen es gibt keine Längen keine unnötigen Passagen außerdem weiß sie mit der ein oder anderen unvorhergesehenen Wendung zu verblüffen Zwar hatte ich einen Verdacht was den “Bösewicht” angeht wurde aber dermaßen in die Irre geführt dass ich diesen Verdac

review Verräter der Magie Verräter der Magie #1

Verräter der Magie Verräter der Magie #1 Read ↠ 0 Ý ❮PDF / Epub❯ ☄ Verräter der Magie Verräter der Magie #1 ✑ Author Rebecca Wild – Horticulturetrader.co.uk Sie sind eine schrille WG Wassernymphe Elly Vampir Nick und Kira das Feenwesen die mit der hilfsbereiten Sorte Fee aus den Märchen so Gar nichts gemein hat Und obwohl sie die Paranormalen keinem Menschen je etwas zuleide taten werden sie von der Regierung in Reservaten gefangen gehalten denn die. KurzinhaltSie sind eine schrille WG Wassernymphe Elly Vampir Nick und Kira das Feenwesen die mit der hilfsbereiten Sorte Fee aus den Märchen so gar nichts gemein hat Und obwohl sie – die Paranormalen – keinem Menschen je etwas zuleide taten werden sie von der Regierung in Reservaten gefangen gehalten denn die Menschen haben Angst vor ihren ungewöhnlichen Mitbürgern Drahtzieher der Panikmache sind machthungrige Magiere und in den schlimmsten von ihnen verliebt sich Kira Erster Satz Wenn man ein Magier ist die Geheimnisse des Universums entschlüsseln kann und die verborgenen Kräfte der Erde zu nutzen weiß neigt man dazu arrogant zu werdenAufmerksam geworden bin ich auf das Buch durch Laura von “The mortal bookshelf” Das Cover in Zusammenhang mit dem Klappentext hat mich dann neugierig gemacht denn für mich ergab sich da irgendwie keine Gemeinsamkeit Als ich das Buch dann im Original in Händen hielt hat mich der goldene Prägedruck gleich begeistert und alles in allem finde ich ist es ein sehr gelungenes Cover Etwas schade dass es nur ein Taschenbuch ist Ich finde es ist eines Harcovers würdig Der Klappentext führt etwas in die Irre Die WG ist nicht wirklich “schrill” und kommt außerdem nur kurz am Anfang vorKira wird von einer Seele befallen Cian Kingsley der Meistermagier wurde Opfer eines Attentats und konnte seinen Geist in letzter Sekunde retten Ausgerechnet mit ihm muss sich die freche Fee jetzt abplagen Denn Cian ist arrogant und möchte ebenso wie Kira schnell getrennt werden und einen neuen Körper erhalten Irgendetwas verleitet Kira schließlich doch dazu sich auf den Weg zu machen um Cians Freund und Magier Evan zur Hilfe zu bitten Es startet eine rasante Flucht und Verfolgungsjagd mit jeder Menge Werwölfen Feen und anderen magischen Wesen Immer dabei und stetiger Begleiter der beiden Streithähne in einem Körper Pooka Kiras wandlungsfähiger Freund aus der Kindheit der sich auch mal als Ananas tarnt Schnell merken die beiden dass sie doch so einiges gemeinsam haben und schlussendlich auch zusammenarbeiten müssenIdee Einfach genial Story und Charaktere sind offensichtlich einem sehr kreativen Kopf entsprungenPlot Ich liebe Storys mit Prolog und Epilog Nach dem aufregenden Auftakt wird man dann erst in die ganz normale Wohnsituation Kiras geworfen Schnell kommt die Autorin an den Punkt wo es nur noch rasant wietergeht Dann nimmt das Tempo wieder etwas ab um erneut in einem klasse Ende zu münden Die Geschichte fesselt denn man muss einfach wissen Was kommt als Nächstes Über was streiten sie gleich wieder Und ganz abgesehen davon möchte man einfach die ganze Zeit das amüsierte Grinsen im Gesicht behaltenSchreibstil Was mir am meisten gefallen hat waren vor allem die Dialoge Die sind einfach gerade heraus und dieser Stil wird in der Gedankenkommunikation der beiden Hauptprotas weitergeführt Speziell auch diesen Part als Cian in Kiras Kopf ist hat die Autorin glaubwürdig herübergebracht Der ständige Wechsel der beiden wobei auch mal Cian die Macht über Kiras Körper hat ist zu jedem Zeitpunkt nachvollziehbar Nie habe ich mich gefragt wer da gerade spricht oder denkt Zudem lässt sich das Buch locker flockig weglesen Rebecca Wild meidet komplizierte Formulierungen und hätte ich mehr Zeit und Ruhe gehabt wäre dieses Buch an einem Tag von mir verschlungen worden Man wird durch den Stil direkt in das Geschehen reingesogen und kann sich schwer lösenEinen Kritikpunkt habe ich jedoch Die Begriffe Da spielt sicherlich meine Aversion gegen Vokabeln lernen mit aber ich konnte mir die Aussprache mancher Begriffe die wunderbar in einem Glossar aufgeführt s